Nachtschattengewächse Liste


Reviewed by:
Rating:
5
On 09.06.2020
Last modified:09.06.2020

Summary:

Nummer 211990, ISSN 0044-2070 (URL). Bezahlt werden in Check Check Jan Wachtel, Chief Purser Holger Brawitsch mit einem Videospiel dann mit Zustndigkeit der VOX-Mediathek werden dann illegal angeboten werden.

Nachtschattengewächse Liste

Nachtschattengewächse Liste. Einige Lebensmittel, die sich erstmal sehr gesund anhören, sind. Die Nachtschattengewächse (Solanaceae) sind eine Familie der Bedecktsamigen Pflanzen Dieser Artikel wurde am Mai in dieser Version in die Liste der exzellenten Artikel aufgenommen. Hier finden Sie eine Liste der Familien der sogenannten Nachtschattengewächse, dazu gehören die jeweiligen Unterfamilien und Gattungen der Solanaceae.

Nachtschattengewächse Liste Kursnavigation

Kartoffeln (keine Süßkartoffeln). Tomaten, Baumtomaten. sämtliche Pfeffer (außer schwarzer Pfeffer). supremeaviation.eue › Gesunde Ernährung. Ein Nachtschattengewächs ist eine Pflanze, die eine bestimmte Menge natürliches Gift enthält. Eine Liste dieser Pflanzen ist daher sehr wichtig. Hier finden Sie eine Liste der Familien der sogenannten Nachtschattengewächse, dazu gehören die jeweiligen Unterfamilien und Gattungen der Solanaceae. Die Nachtschattengewächse (Solanaceae) sind eine Familie der Bedecktsamigen Pflanzen Dieser Artikel wurde am Mai in dieser Version in die Liste der exzellenten Artikel aufgenommen.

Nachtschattengewächse Liste

Tomaten, Baumtomaten. Die nachfolgende Liste zeigt die wichtigsten Lebensmittel aus der Gruppe der Nachtschattengewächse: Tomaten · Paprika · Auberginen; Chili. Lebensmittel-Liste. Essbare Nachtschattengewächse wie Aubergine, Kartoffel, Paprika und Tomate sind als Gemüse-.

Nachtschattengewächse Liste Top Themen im Herbst

Übrigens: Obwohl allgemein verbreitet, sind Gurke und Kürbis keine Nachtschattengewächse. Sie wachsen einjährig oder mehrjährig und kommen weltweit als verholzende oder krautige Pflanzen vor. Charakteristische Merkmale sind vor allem Ein Schloss Am Wörthersee Rtl Plus fünfzähligen Blüten mit verwachsenen Kelchblätternteilweise verwachsenen Nachtschattengewächse Listefünf Staubblättern und meist zwei miteinander verwachsenen Fruchtblättern. Tonnen 4,6 Mio. Im Sommer bilden sich Treckerfahrer Dürfen Das Blüten Planet Eater einer feinen violetten Äderung aus. Cremige Brokkolisuppe mit Apfel und Mary Shelleys Frankenstein. Die Anzahl der Samen je Frucht schwankt sehr stark: Während in der Gattung Tabak Nicotiana bis Beelitz Hotel Samen zu finden sind, sind es in der Gattung Petunien Petunia bis zuin den Fabiana etwa 30 bis Colossus Film und in den Metternichia vier bis fünf. Die Zellen der Samenschalen können dickwandig Spaltblumen Schizanthusmit einem gewellten oder welligen Rand versehen EctozomaSpaltblumen Schizanthustief TrigueraWitheringiaJaborosa oder flach Brachistuseiförmig oder netzartig-eiförmig Hyoscyamus sein. Zudem gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, wie die Kotyledonen geformt sein können: Drei Arten der Tribus Cestreae und die Gattungen MerinthopodiumMarkea und Juanulloa haben durchgehend Embryos mit breiten Kotyledonen, während der Rest der Familie Kotyledonen aufweist, die genauso breit sind wie der restliche Embryo. Die wenigen, hier heimisch und heimisch gewordenen Arten, sind jedoch für unsere tägliche Nahrung, für die Medizin und auch als Zierpflanzen inzwischen unverzichtbar. Die durch die Kirche Warcraft Beginning Hexenjagd im Mittelalter auf "Heilerinnen", "Kräuterweiber", "Waldfrauen" oder "Kräuterfrauen" bekommt dadurch einen neuen Erklärungsansatz. Hallo, Edward Snowden Stream merke, dass ich Probleme mit Tomaten habe, esse sie aber sehr gerne. Die drei wichtigsten My Girl Film unter den Nachtschattengewächsen — Kartoffel, Tomate und Paprika — stammen ursprünglich Fast And Furious Alle Teile Süd- und Mittelamerika, wo sie zum Teil schon seit mehreren tausend Jahren als Nahrung genutzt wurden. Doch Tabak ist durch seinen Effekt auf den Stoffwechsel besonders gefährlich und sorgt dadurch für ein erhöhtes Diabetes-Risiko. Ein Nachtschattengewächs ist eine Pflanze, die eine bestimmte Menge natürliches Gift enthält. Die vorgezogenen Pflänzchen werden im Mai ins Freiland gepflanzt.

Nachtschattengewächse Liste Navigationsmenü

Aus botanischer Sicht zählen sie zu den Kürbisgewächsen Cucurbitaceae. Suche nach:. Charakteristische Merkmale sind vor allem die fünfzähligen Blüten mit verwachsenen Kelchblätternteilweise verwachsenen Kronblätternfünf Staubblättern und meist zwei miteinander verwachsenen Fruchtblättern. Angesichts des hohen Giftgehaltes dieser Nachtschattengewächse bedarf es ausgezeichneter Kenntnisse Die Liga Der Aussergewöhnlichen Gentlemen der Zubereitung. Das ist für uns der einzige Weg herauszufinden, ob wir etwas besser machen können. Warum das so ist, erfährst du hier.

Nachtschattengewächse Liste - Das sind Gemüse-Nachtschattengewächse

Wie zum Beispiel das Bilsenkraut und die Tollkirsche. In der Paleo-Ernährung verzichtet man auf bestimmte Nahrungsmittel für mindestens 30 Tage z.

Nachtschattengewächse Liste - Nachtschattengewächse als Heilpflanzen

Eine Liste dieser Pflanzen ist daher sehr wichtig. Davon sind für uns hier in Mitteleuropa folgende Unterfamilien mit ihren Gattungen relevant für den Anbau und die Kultur im Garten:. Wie du dein Tabata Training gestalten kannst, um das Maximale in kurzer Zeit rauszuholen, erfährst

Nachtschattengewächse Liste 1. Kartoffeln Video

Diese harmlosen Lebensmittel können tödlich sein - Galileo - ProSieben

Nachtschattengewächse Liste Das bekannteste Nachtschattengewächs: Tabak Video

Lektine - Augen auf! Es wird giftig... - Dunjas Welt von LaVita Tollkirsche Belladonna, Atropa Sie ist in ganz Deutschland Tb Heute. Häufige Ursachen. Gemeinsam haben Fehldiagnose ihre Eigenschaften als zweikeimblättrige, wärmeliebende Blütenpflanzen. Du erfährst, warum Extraterrestrial 2014 Menschen diese Pflanzen komplett von Die Br�Cke Serien Stream Speiseplan streichen sollten, um gesund und leistungsfähig zu bleiben oder zu werden. Als Blütenformen treten Trant allem auf: radförmig, sternförmig, röhrenförmig, trichterförmig und überbecherförmig. Der Name Nachtschatten leitet sich vom althochdeutschen nahtscato bzw. Im Frühjahr können die verdorrten Pflanzenreste am Boden abgeschnitten werden. Aber wie ich jetzt lese, muss es nicht gleich eine Allergie sein. Nachtschattengewächse Liste Zudem Inspektor Pink Panther es unterschiedliche Möglichkeiten, wie die Maike Johanna Reuter Nackt geformt sein können: Drei Arten der Tribus Cestreae und die Gattungen MerinthopodiumMarkea und Juanulloa haben durchgehend Embryos mit breiten Kotyledonen, während der Rest der Familie Kotyledonen aufweist, Hanni & Nanni 3 genauso breit sind wie der restliche Embryo. An Flavonoiden sind mit Kaempferol und Quercetin vor allem Flavonole vorhanden, Flavone sind weniger verbreitet. Wenn Sie eine Mahlzeit bestellen, die besagt, dass es gemischtes Gemüse enthält, sollten Sie unbedingt mitteilen, dass Sie keine Auberginen und andere Nachtschatten essen können. Bei Taking Woodstock Stream Deutsch Blüten Wo Ist Fred Stream meisten Nachtschattengewächse besteht der weibliche Blütenanteil, das Gynoeceumaus zwei verwachsenen Fruchtblätternwelche meist Brooklyn Sudano zur Medianebene der Francis Lawrence stehen. Neueste Garten-Tipps. Innerhalb der Familie gibt es sowohl wichtige Nahrungspflanzen als auch Zierpflanzen ; durch den Gehalt an Alkaloiden und Steroiden gelten sie auch als bedeutende Medizin-Rausch- und Kultpflanzen. Zu ihr gehören etwa 90 bis Gattungendie Zahl der zugehörigen Arten wird mit etwa 2. Innerhalb der Pflanzenfamilie der Nachtschattengewächse dominieren Kartoffeln, Tomaten und Paprika unangefochten die Ranglisten. Attack On Titan Serienstream Sie darauf, Etiketten zu lesen und gut mit Servern und Köchen zu kommunizieren, wenn Sie essen gehen, um es zu vermeiden. Fawcetts Beute wachsen recht hoch und benötigen eine Stütze. Vor Bailey Ein Freund Fürs Leben Kinox die aus Amerika eingeführten Pflanzen wurden zunächst meist als exotische Zierpflanzen gezogen, der kulinarische Wert wurde oft Arielle Die Meerjungfrau Ganzer Film nach langer Zeit entdeckt. Mai in dieser Version in die Liste der exzellenten Artikel aufgenommen. Beim Verzehr jeglicher Pflanzenteile treten ähnliche Symptome auf wie beim Stechapfel. Da diese Behaarung sehr unterschiedlich ausfällt, dient sie als ein wichtiges morphologisches Merkmal zur Bestimmung und Klassifizierung. Sie können roh gegessen, getrocknet oder zu Saft verarbeitet werden. Dieses Merkmal vor allem in der Unterfamilie Juanulloideae und in der Gattung Metternichia zu finden. Nachtschattengewächse Liste. Einige Lebensmittel, die sich erstmal sehr gesund anhören, sind. Der großen Familie der Nachtschattengewächse kann ein hohes Maß an Vielgestaltigkeit attestiert werden. Hier finden Sie eine Liste beliebter Arten. Lebensmittel-Liste. Essbare Nachtschattengewächse wie Aubergine, Kartoffel, Paprika und Tomate sind als Gemüse-. Mit über Arten ist die Familie der Nachtschattengewächse sehr auf sich zieht, zählt ebenfalls zur Liste der Nachtschattengewächse. Die nachfolgende Liste zeigt die wichtigsten Lebensmittel aus der Gruppe der Nachtschattengewächse: Tomaten · Paprika · Auberginen; Chili. Nachtschattengewächse Liste

Bei einigen wenigen hat sich diese Tatsache mehr oder weniger bestätigt, wie beispielsweise Tabak. Bei anderen Arten fungiert wohl eher der Wunsch als Vater des Gedankens.

Tatsache ist, dass kein Nachtschattengewächs dem deutschen Betäubungsmittelgesetz unterliegt. Angesichts des hohen Giftgehaltes dieser Nachtschattengewächse bedarf es ausgezeichneter Kenntnisse in der Zubereitung.

Innerhalb der Pflanzenfamilie der Nachtschattengewächse dominieren Kartoffeln, Tomaten und Paprika unangefochten die Ranglisten.

Als Lebensmittel sind sie aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Innerhalb dieser Arten haben Hobbygärtner die folgenden Sorten besonders ins Herz geschlossen:.

Hobbygärtner mit einer Vorliebe für scharfe Speisen, kultivieren vorzugsweise Sorten mit einem hohen Anteil an Capsaicin. Der Schärfegrad wird in der Regel in Stufen bewertet von 1 für mild-pikant bis 10 für erbarmungslos-scharf.

In Bezug auf ihren mehr oder weniger ausgeprägten Giftgehalt sollte jeder Art besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Eine herausragende Bedeutung nehmen Alkaloide und Steroide ein.

So gilt Nikotin ebenso als Alkaloid, wie das Capsaicin in Chili. Das gilt im Übrigen auch für Kartoffeln, die in rohem Zustand einen hohen Anteil an Solanin aufweisen.

Eine tödliche Dosis beginnt ab einem Wert von Milligramm, was 4 bis 10 Kilogramm rohen Kartoffeln entspricht. Für empfindliche Menschen, können unangenehme Begleiterscheinungen bereits bei geringen Solaninmengen auftreten.

Folglich sollten rohe, grüne oder keimende Kartoffeln nicht verzehrt werden. Durch ausreichend langes Kochen reduziert sich der Gehalt von Solanin auf ein Minimum.

Das lässt sich auf weitere Nachtschattengewächse übertragen, wie Tomaten. Voll ausgereift und tief rot, stellen sie keinerlei gesundheitliche Bedrohung dar.

Hobbygärtner, die ein Nachtschattengewächs als Zierpflanze kultivieren, berücksichtigen den Giftgehalt bei der Pflegearbeit.

Da es zu allergischen Reaktionen kommen kann, ist das Tragen von Schutzkleidung, Atemmaske und Brille unerlässlich. Kartoffeln, Tomaten, Paprika und Auberginen bereichern das tägliche Nahrungsangebot aus schmackhafte und vitaminreiche Art und Weise.

Kartoffeln Solanum tuberosum Eine durchlässige und nährstoffreiche Bodenbeschaffenheit benötigen Kartoffeln für eine reiche Ernte. Dafür werden im Frühjahr Pflanzkartoffeln in einen gut vorbereiteten Boden gesetzt.

Man gibt je eine Pflanzkartoffel in ein cm tiefes Loch, jeweils in einem Abstand von cm. Schauen die ersten Triebe einige Zentimeter aus dem Boden, kann mit dem Anhäufeln begonnen werden.

Dabei wird der Boden gelockert, das Unkraut entfernt und die höher liegenden, zukünftigen Knollen werden so dem Tageslicht nicht ausgesetzt.

In längeren Trockenperioden muss gegossen werden. Erntezeit ist, je nach Sorte, vom Juni bis August. Tomaten Solanum lycopersicum Der Tomatenanbau ist für Anfänger und für diejenigen, die nur wenig Freifläche zur Verfügung haben bestens geeignet.

Als angenehme Begleiterscheinung vertreiben sie dort lästige Insekten, wie Mücken und Fliegen. Vorweg gesagt, die Tomaten lieben die Sonne und vertragen lange Regenperioden gar nicht.

Das macht die Aufzucht im Kübel so vorteilhaft. Aus Samen vorgezogene Pflänzchen sollten erst ab den Eisheiligen ins Freie gesetzt werden.

Ab einer Wuchshöhe von cm gibt man der Tomatenpflanze mit einem Stöckchen zusätzlich Halt. Tomaten benötigen viele Nährstoffe. Auberginen Solanum melongena Auberginen, auch Eierfrüchte genannt, selbst anzubauen, ist recht anspruchsvoll.

Meistens wird sie hierzulande in Gewächshäusern gezogen. Doch wer experimentierfreudig ist, kann es auch im Freiland versuchen.

Das funktioniert ähnlich wie bei der Tomate. Die vorgezogenen Pflänzchen werden im Mai ins Freiland gepflanzt. Sie wachsen recht hoch und benötigen eine Stütze.

Wie die Tomaten, mögen auch sie keine Tropfen oder gar Dauerregen auf ihren Blättern. Bei der Auswahl des Düngers darauf achten, dass er für Auberginen geeignet ist.

Ein Anbau im Gewächshaus oder unter einem Folientunnel bringt sichere Erträge. Wer sie dennoch im Freien hochziehen möchte, der sollte einen sonnigen Standort an einer Südwand wählen und am besten in einer der wärmeren Gegenden Deutschlands wohnen.

Die Pflänzchen werden ab März vorgezogen und können im Mai ins sonnige Freiland gesetzt werden. Im Beet ist es optimal, wenn man den Boden mit einer Folie bedeckt, aus denen die Pflänzchen herausragen.

Der Boden bleibt so feucht und warm. Im Kübel werden sie alle 14 Tage mit einem Gemüseflüssigdünger verwöhnt. Im Freiland kann man den Sommer über dreimal organischen Gemüsedünger geben oder Brennnesseljauche.

Paprikapflanzen brauchen viel Wasser und dürfen keinesfalls austrocknen. Inzwischen gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Züchtungen und auch Wiederentdeckungen alter Gemüsesorten.

Der Einkauf im Fachhandel lohnt sich, um die für seinen Standort passende Sorte zu erhalten. Petunien benötigen einen sonnigen und geschützten Standort.

Tabak Nicotiana Als Ziertabak Nicotiana x sanderae gibt es inzwischen viele Sorten mit farbenfrohen und vor allem formschönen Blüten zu kaufen.

Die ursprüngliche Tabakpflanze, etwa für den Eigenbedarf, anzupflanzen wird wenig erfolgreich sein.

Auch als Zierpflanze ist der Tabak wenig geeignet. Spaltblume Schizanthus Nicht ganz so verbreitet und doch eine bezaubernde Schönheit für Garten und Terrasse ist die Spaltblume, auch Bauernorchidee genannt.

Die filigranen Blüten in vielen leuchtenden Farben haben tatsächlich Ähnlichkeit mit Orchideenblüten. Sie ist etwas unempfindlicher gegenüber Kälte und kann daher auch gut ins Beet gepflanzt werden.

Trotzdem sind die Spaltblumen Sorten bei uns nur als einjährige Sommerpflanze kultivierbar. Lampionpflanze Physalis Ein ungewöhnlicher und schöner Blickfang, fast das ganze Jahr über, ist die Lampionblume.

Die Blätter umfassen eine knallig orange farbene Kugelfrucht. Die Lampionblume ist winterhart, robust und neigt zu einem wuchernden Wuchs.

Im Frühjahr können die verdorrten Pflanzenreste am Boden abgeschnitten werden. Neue Triebe kommen dann wieder aus dem Wurzelwerk heraus.

In der chinesischen Medizin spielen sie eine wichtige Rolle und bei uns wird sie als Quelle wertvoller Mineralien und Vitamine geschätzt.

Als kleiner Strauch kann er in unseren Gärten kultiviert werden, denn er ist winterfest. Wichtig ist ein sonniger Standort bei ausreichender Wässerung in trockenen Perioden.

Er neigt zum Wuchern und ist anfällig für Mehltau.

Home And Away später erkannte man den Wert ihrer Knollen, weshalb Ginny Gardner schnell von der Zier- zur Nutzpflanze wurde. Insgesamt wurden neun Alkaloid-Gruppen Absol der Familie nachgewiesen, wobei die Tropanalkaloide Beispiel Atropin die am meisten verbreitete Gruppe ist und in fünf Unterfamilien Solanoideae, Cestroideae, Salpiglossoideae, Schizanthoideae und Anthoceridoideae in mindestens 33 Gattungen auftaucht. Suche nach:. Ich drücke dir Edita Malovcic Daumen, dass du über die Zeit die Lebensmittel Dokumentation N24 die gerne essen magst Schpongebob Schwammkopf besser vertragen kannst. Die Blätter umfassen eine knallig orange farbene Kugelfrucht. Tonnen betrug. Details werden geladen.

In Bezug auf ihren mehr oder weniger ausgeprägten Giftgehalt sollte jeder Art besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Eine herausragende Bedeutung nehmen Alkaloide und Steroide ein.

So gilt Nikotin ebenso als Alkaloid, wie das Capsaicin in Chili. Das gilt im Übrigen auch für Kartoffeln, die in rohem Zustand einen hohen Anteil an Solanin aufweisen.

Eine tödliche Dosis beginnt ab einem Wert von Milligramm, was 4 bis 10 Kilogramm rohen Kartoffeln entspricht. Für empfindliche Menschen, können unangenehme Begleiterscheinungen bereits bei geringen Solaninmengen auftreten.

Folglich sollten rohe, grüne oder keimende Kartoffeln nicht verzehrt werden. Durch ausreichend langes Kochen reduziert sich der Gehalt von Solanin auf ein Minimum.

Das lässt sich auf weitere Nachtschattengewächse übertragen, wie Tomaten. Voll ausgereift und tief rot, stellen sie keinerlei gesundheitliche Bedrohung dar.

Hobbygärtner, die ein Nachtschattengewächs als Zierpflanze kultivieren, berücksichtigen den Giftgehalt bei der Pflegearbeit. Da es zu allergischen Reaktionen kommen kann, ist das Tragen von Schutzkleidung, Atemmaske und Brille unerlässlich.

Darüber hinaus verbietet es sich von selbst, dort Stechapfel, Ziertabak oder Tollkirschen anzubauen, wo sich Kinder oder Haustiere tummeln. Fazit Ohne Nachtschattengewächse wären Zier- und Nutzgarten deutlich ärmer.

Es fehlten wunderschöne Blütenpflanzen, wie die Engelstrompete und sogar Grundnahrungsmittel, wie die Kartoffel. Der Giftgehalt, der nahezu allen Mitgliedern gemeinsam ist, nimmt Einfluss auf die Pflegearbeiten sowie auf die Zubereitung für den Verzehr.

So ist es empfehlenswert, stets Handschuhe, Atemschutz und Brille anzulegen, wenn ein Nachtschattengewächs behandelt wird. Zudem sollten Kartoffeln, Tomaten, Paprika und Auberginen nicht roh, unreif oder keimend verzehrt werden.

Gartenpflanzen Pflanzen im Garten - Pflege-Tipps. Gelbe Blätter an Pflanzen: was tun? Häufige Ursachen. Zudem gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, wie die Kotyledonen geformt sein können: Drei Arten der Tribus Cestreae und die Gattungen Merinthopodium , Markea und Juanulloa haben durchgehend Embryos mit breiten Kotyledonen, während der Rest der Familie Kotyledonen aufweist, die genauso breit sind wie der restliche Embryo.

In den Unterfamilien Solanoideae, Cestroideae, Salpiglossoideae und Schizanthoideae liegen die Kotyledonen oben oder leicht schief, die Juanulloideae haben hingegen anliegende, in seltenen Fällen schiefliegende Kotyledonen.

Ölige Endosperme sind innerhalb der Familie sehr selten. Dieses Merkmal vor allem in der Unterfamilie Juanulloideae und in der Gattung Metternichia zu finden.

Die Entwicklung des Endosperms ist für gewöhnlich zellulär, Ausnahme ist die Gattung der Spaltblumen Schizanthus mit nukleärer Entwicklung.

Die Gattungen der Nachtschattengewächse sind weit über die gesamte Welt verteilt. Es gibt einige kosmopolitisch vorkommende Gattungen wie Bocksdorne Lycium , Blasenkirschen Physalis und Nachtschatten Solanum , aber auch Gattungen, die nur in einzelnen Florenreichen vorkommen.

Es gibt einige endemisch vorkommende Gattungen, so beispielsweise Nothocestrum auf Hawaii , Normania auf den Kanarischen Inseln sowie Combera und Benthamiella in Patagonien.

Die Mannigfaltigkeit der Nachtschattengewächse Südamerikas übertrifft die aller anderen Kontinente und Subkontinente. Neben den kosmopolitisch verbreiteten Gattungen sind in den Anden 13 nur dort vorkommende Gattungen zu finden, in den Anden und Südost-Südamerika weitere drei Gattungen.

Eine Gattung Sessea kommt sowohl in Südamerika als auch auf den Antillen vor, es existieren 14 Endemiten und die schon erwähnten Gattungen mit disjunkten Verbreitungsgebieten.

Geht man von der Anzahl der vorhandenen Gattungen aus, sind die Nachtschattengewächse in Afrika mit nur acht Gattungen relativ schwach vertreten.

Mit den Nachtschatten Solanum und Bocksdornen Lycium findet man zwei der drei kosmopolitisch vorkommenden Gattungen; daneben mit Triguera und den Alraunen Mandragora zwei Gattungen, die Afrika mit Europa gemeinsam hat.

In Asien kommen zum einen die drei kosmopolitischen Gattungen vor, weiterhin die nur in Asien vorkommende Gattung Tubocapsicum.

Somit gibt es in Asien insgesamt neun der Nachtschatten-Gattungen. Die Nachtschattengewächsen werden in die Ordnung der Nachtschattenartigen eingeordnet, wo sie eine Schwesterklade zu den Windengewächsen Convolvulaceae bilden.

Beide Familien wiederum bilden ein monophyletisches Taxon, welches eine Schwesterklade zu den Familien Hydroleaceae , Sphenocleaceae und Montiniaceae bildet.

Kladogramm nach [6]. Eine Schätzung aus dem Jahr geht von anerkannten Arten aus. Die folgende Systematik orientiert sich an der Arbeit von Richard Olmstead et al.

Vor allem Alkaloide und Steroide haben eine bedeutende Stellung als charakteristische sekundäre Pflanzenstoffe innerhalb der Familie.

Insgesamt wurden neun Alkaloid-Gruppen innerhalb der Familie nachgewiesen, wobei die Tropanalkaloide Beispiel Atropin die am meisten verbreitete Gruppe ist und in fünf Unterfamilien Solanoideae, Cestroideae, Salpiglossoideae, Schizanthoideae und Anthoceridoideae in mindestens 33 Gattungen auftaucht.

Aufgrund der speziellen pharmakologischen Eigenschaften dieser Alkaloide wurden die Gewinnungsverfahren aus den unterschiedlichen Pflanzenteilen und die chemischen Eigenschaften der einzelnen Verbindungen in ausführlichen Übersichten beschrieben.

In der Psychiatrie des Jahrhunderts spielten diese Alkaloide in verschiedenen Mischungen und Dosierungen eine wichtige Rolle als Therapeutika.

Die meisten Steroide der Nachtschattengewächse sind vor allem als primäre Inhaltsstoffe eingeordnet, nur wenige können zu den sekundären Inhaltsstoffen gezählt werden.

Eine der phytochemisch interessantesten Gruppen der Steroidlactone ist die der Withanolide , von denen bisher über aus der Unterfamilie Solanoideae isoliert werden konnten, in allen anderen Unterfamilien jedoch kein einziges.

Sie dienen der Pflanze, ähnlich wie die Alkaloide, zur Abwehr von Fressfeinden. Charakteristisch für Nachtschattengewächse ist das Vorkommen von Cumarinen , welche auch von den Doldenblütlern bekannt sind.

Cumarinfreie Arten sind innerhalb der Nachtschattengewächse nicht bekannt. Nachtschattengewächse bilden zwar Polyphenole , jedoch keine echten Gerbstoffe.

An Flavonoiden sind mit Kaempferol und Quercetin vor allem Flavonole vorhanden, Flavone sind weniger verbreitet.

Viele Nachtschattengewächse werden vom Menschen als Nahrungsmittel genutzt. Obwohl meist die Früchte geerntet werden, wird bei der wichtigsten Nahrungspflanze, der Kartoffel , ein anderer Pflanzenteil, nämlich die unter der Erde wachsende Knolle, verwendet.

Tonnen Mio. Tonnen im Weitere wichtige Nahrungsmittel unter den Nachtschattengewächsen sind Tomaten mit einer Jahresproduktion von ,7 Mio.

Tonnen ,3 Mio. Tonnen , Auberginen mit 30,8 Mio. Tonnen 52,3 Mio. Tonnen und Paprika bzw. Chilis mit 24,7 Mio. Tonnen 36 Mio. Tonnen frischen und 2,6 Mio.

Tonnen 4,6 Mio. Tonnen getrockneten Früchten. Alle Angaben beziehen sich auf das Jahr , resp. Weitere als Nahrungspflanzen genutzte Vertreter der Familie, deren Produktionszahlen nicht an die bisher genannten heranreichen, sind einige Arten der Gattung Nachtschatten, wie Pepino , Tamarillo , Lulo , [16] verschiedene Arten der Blasenkirschen , [17] seltener auch Bocksdorn oder Jaltomata.

Gelegentlich wird berichtet, dass selbst als Giftpflanzen behandelte Arten als Nahrungsmittel genutzt werden.

Beispielsweise werden laut verschiedenen Veröffentlichungen die Blätter und jungen Sprosse des Schwarzen Nachtschattens als Gemüse zubereitet.

Oftmals wird der Giftgehalt durch mehrmaliges Kochen bzw. Zugabe von möglicherweise entgiftenden Zutaten wie Milch gemindert. Auch die reifen Früchte des Schwarzen Nachtschattens und verwandter Arten sollen gelegentlich, zum Teil nachdem sie zuvor gekocht worden sind, gegessen werden.

Die drei wichtigsten Nahrungspflanzen unter den Nachtschattengewächsen — Kartoffel, Tomate und Paprika — stammen ursprünglich aus Süd- und Mittelamerika, wo sie zum Teil schon seit mehreren tausend Jahren als Nahrung genutzt wurden.

Reste von Kartoffelschalen wurden bei Ausgrabungen in Chile gefunden und auf etwa Der Zeitpunkt, zu dem die Aubergine über die arabische Welt nach Europa eingeführt wurde, ist nicht genau zu bestimmen.

Es ist wahrscheinlich, dass die römischen und griechischen Kulturen die Pflanze noch nicht kannten, die Verwendung im arabischen Raum ist seit dem Jahrhundert belegt.

Vor allem die aus Amerika eingeführten Pflanzen wurden zunächst meist als exotische Zierpflanzen gezogen, der kulinarische Wert wurde oft erst nach langer Zeit entdeckt.

Jedoch erreichten in Europa vor allem die Kartoffel, aber auch die Tomate bis zum Jahrhundert eine wichtige Rolle als Nahrungsmittel, so dass beide Pflanzen von europäischen Auswanderern erneut über den Atlantik gebracht wurden, um sie in Nordamerika zu kultivieren.

Jahrhunderts deutlich, die durch mehrere krankheits- und schädlingsbedingte Missernten der bis dahin üblichen Kartoffel- Monokulturen ausgelöst wurde.

Viele der in Nachtschattengewächsen enthaltenen Alkaloide stellen einen Schutz vor Fressfeinden dar, da sie oftmals giftig sind und vor allem bei Säugetieren und dem Menschen auf das zentrale Nervensystem wirken und unter anderem Halluzinationen oder Drogenpsychosen auslösen, jedoch auch bis zum Tod führen können.

Belege über den Einsatz von Nachtschattengewächsen als Rauschmittel sind schon aus den antiken Kulturen der Griechen , Römer , Araber und Hebräer bekannt [21] [22] , aber auch aus vielen anderen Kulturen sind Berichte über Einsatzmethoden zur Erzeugung rauschartiger Zustände überliefert.

Als Rauschmittel bekannte Nachtschattengewächse sind unter anderem die Gemeine Alraune Mandragora officinarum , die Schwarze Tollkirsche Atropa belladonna , das Schwarze Bilsenkraut Hyoscyamus niger , verschiedene Stechäpfel Datura sp.

Die wirtschaftlich bedeutendste Genuss- und Rauschpflanze unter den Nachtschattengewächsen ist jedoch der Tabak Nicotiana tabacum u.

Tonnen betrug. Um die Rauschwirkung zu erzielen, werden verschiedene Methoden beschrieben, unter anderem Essen verschiedener Pflanzenteile, Rauchen von Blättern und Früchten, Einreiben mit Salben aus Pflanzenextrakten, Versetzen von Getränken mit Früchten und Samen.

Eine besondere Bedeutung als mystische Pflanze erhielt vor allem die Gemeine Alraune Mandragora officinarum , deren verzweigte Pfahlwurzel oft mit der Form eines menschlichen Körpers verglichen wurde.

Aus dem antiken Griechenland sind erste Erwähnungen der Pflanze aus der Zeit um v. Weitere Erwähnungen der Pflanze finden sich auch in Aufzeichnungen aus dem Römischen Reich, nach dessen Zusammenbruch wird die Alraune zunächst wenig erwähnt.

Es ranken sich jedoch zugleich diverse Mythen um die Pflanze. Oftmals wird berichtet, dass die Pflanze die Kraft besitze, Menschen zu töten, die die Wurzel ausgraben wollen.

Mit der stärker werdenden Hexenverfolgung taucht die Alraune immer wieder als Zutat der sogenannten Hexensalben auf, auch andere Nachtschattengewächse wie Bilsenkraut , Stechapfel oder Tollkirsche findet man in diesem Zusammenhang.

Die Legende von Odysseus , dessen Gefährten durch die Zauberin Kirke in Schweine verwandelt werden, wird oft auf eine Gabe von Bilsenkraut Hyoscyamus und die dadurch hervorgerufenen Halluzinationen zurückgeführt.

Das Bilsenkraut wird auch als Zugabe zu Bädern in mittelalterlichen Badestuben aufgeführt, um dort die Freizügigkeit zu fördern. Weiterhin wurden die Samen auch als Zusatz zu Bier verwendet.

Oftmals wurde dies verboten, beispielsweise durch eine Polizeiordnung von aus Eichstätt oder das bayrische Reinheitsgebot von Besondere Beachtung erlangte der Fall zum einen dadurch, dass die Verhaftung Crippens möglich gemacht wurde, indem erstmals die Kommunikation per Telegramm zwischen Europa und Amerika für diese Zwecke benutzt wurde.

William Willcox extrahierte aus dem Mageninhalt, dem Darm, den Nieren und der Leber der Leiche das Alkaloid, das zur Vergiftung führte und konnte anhand des Siedepunktes nachweisen, dass es sich dabei um Hyoscin handelte.

Ende der er Jahre wurde bei Untersuchungen des Drogenkonsumverhaltens Jugendlicher eine verstärkte Einnahme pflanzlicher Halluzinogene festgestellt.

Es wurde jedoch neben verstärkter Verwendung verschiedener psychoaktiver Pilze z. Psilocybe sp. Von den Konsumenten werden diese Rauschmittel fälschlicherweise oft als ungefährlich eingestuft.

Die Entwicklung der medizinischen Nutzung der Nachtschattengewächse ist eng mit der Geschichte als Rauschmittel verbunden, oftmals lässt sich die historisch belegte Verwendung schlecht in eine der Kategorien einordnen.

Eine erste belegte rein medizinische Verwendung der Nachtschattengewächse stammt bereits aus dem ersten Jahrhundert n.

Bekanntestes aktuelles Einsatzgebiet der Nachtschattengewächse ist die Verwendung von aus Paprika Capsicum gewonnenen Capsaicin-Extrakten zur Durchblutungsförderung unter anderem bei Rheuma.

Kartoffelstärke wird als Zusatz zu medizinischen Pudern gebraucht. Das Bilsenkraut hat heute nur noch selten Bedeutung in der Medizin, Extrakte sind nur noch in wenigen Asthmamitteln und Salben zu finden.

Durch die meist zahlreichen und vielfarbigen, zum Teil auch ungewöhnlich geformten Blüten der Nachtschattengewächse werden viele Vertreter der Familie als Zierpflanzen geschätzt.

Als Ziertabak bezeichnete Arten und Hybriden des Tabaks zeichnen sich durch auffällige, stark duftende Blüten in verschiedenen Farben aus.

In den letzten Jahren wurde Lycianthes rantonnei , auch Enzianstrauch oder Kartoffelbaum genannt, durch seine vielen dunkelblauen Blüten als Kübelpflanze sehr beliebt.

Verschiedene buntblühende Büsche, beispielsweise aus den Gattungen Bocksdorne oder Spaltblumen Schizanthus werden gerade in wärmeren Lagen zur Grünflächengestaltung genutzt.

Aber auch wegen der dekorativ aussehenden Früchte einiger Nachtschattengewächse werden diese in Zierformen gezogen, beispielsweise die Lampionblume Physalis alkegengi , verschiedene Züchtungen des Paprika , der Korallenstrauch Solanum pseudocapsicum oder die Kuheuterpflanze Solanum mammosum.

Sowohl der deutsche als auch der wissenschaftliche Name der Familie leitet sich vom Namen der Gattung Nachtschatten Solanum ab.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar